Die Sieger der maraleague Saison 4

Ein bisschen spät kommt die News zur maraleague, aber hier ist Sie jetzt der Vollständigkeit halber.

In der ersten Liga gewann ein – zumindest für die Liga – Debütant: Frisk von Genesis Gaming, herzlichen Glückwunsch! Im Finale konnte er sich mit 4-3 knapp gegen den Sieger der letzten Ausgabe Shiek durchsetzen.

In der zweiten Liga heißt der Gewinner DERASTAT vom Team PheeniX, auch hier gehen Glückwünsche raus! Mit einem deutlichen 4-0 Sieg gegen seinen Teamkollegen Unknown sicherte er sich den Titel. In ihren Halbfinals haben sich beide gegen Protoss-Spieler durchgesetzt, wobei Unknown mit seinem 3-0 über Aerocool einen souveränen Sieg einfuhr, DERASTAT hingegen beim 3-2 über Primal Alpha Zero Killa ziemlich gezittert hat.

Und natürlich gibt es auch in der dritten Liga einen Sieger: Herzlichen Glückwunsch an Nighthawk von Charge Gaming! Die Playoffs der dritten Liga waren voll mit Terranern, daher ist es nicht verwunderlich, dass es im Finale ein TvT gab. Nighthawk hat dort mit 4-1 gegen DayTeezy vom 1. Esport Club Frankfurt gewonnen. ChrisTwo und Salattasche teilen sich den dritten Platz. Sie unterlagen beide in ihren Halbfinalspielen gegen die Finalisten deutlich mit 0-3.

maraleCup 9 – Chabby holt den Titel!

Die neunte Ausgabe des internationalen maraleCups ist abgeschlossen und es gibt einen deutschen Sieger: Herzlichen Glückwünsch an Chabby! Er konnte sich im Finale glatt mit 4-0 gegen Radko, den Sieger von maraleCup 8, durchsetzen! Zuvor hatte er in den Playoffs gegen Faith und EnigmA gewonnen. Radkos weg führt über Aelith und den überraschend gegen Spazymazy erfolgreichen Soon ins Finale.

Auf Liquipedia gibts die komplette Turnierübersicht.

maraleague Saison 3 – Shiek holt den Sieg

Im Finale gab es für den Ligadebütanten einen glatten 4-0 Sieg gegen SenSei von Bremen eSports. Zuvor konnte er im Viertelfinale gegen Dronehard von Primal Alpha Zero gewinnen, der widerum zuvor den Sieger der zweiten Saison Rhoust (BeAsT Esports) aus dem Turnier geschmissen hatte. Im Halbfinale hat Shiek mit DasDuelon von Dark Oath auch den Sieger der ersten Saison der maraleague besiegt. Herzlichen Glückwunsch an Shiek!

maraleCup Germany #1 – Review

Wer den Cup verfolgt hat, für den schreibe ich hier nichts Neues, aber es soll ja auch alles nochmal offiziell rausgehauen werden.

Der Sieger vom Cup heißt Moja, der im Finale 4:1 gegen spaz gewinnt. Die Plätze drei und vier gehen nach Berlin an HolyHit und eonblu.

Die kompletten Ergebnisse zum nachlesen findet ihr auf Liquipedia.

Hier gibts die Playlist mit allen Spielen:

Der zweite Cup steht schon in den Startlöchern, die Qualifikationsturniere laufen bereits. Mehr Infos dazu gibts auf Matcherino.

maraleCup Germany #1

Es ist langsam mal an der Zeit, die Geschichte anzugehen. Der Gedanke einer deutschen Liga oder eines deutschen Cups ist schon lange da, aber jetzt bin ich casting-mäßig auch ein bisschen in die SC2 Vereinsliga reingerutscht, daher werde ich als Versuch erstmal einen größeren Cup und keine Liga veranstalten und schauen, wie der angenommen wird.

Direkt am Anfang auch nochmal ein großes Danke für die Unterstützung an Firefox, Beast und ipx74 für den Support! Ich werde das Turnier über Matcherino laufen lassen. Dann wird das Ganze zwar in US-Dollar abgerechnet, aber durch die Möglichkeit dort Coupon-Codes (mcg1) zu nutzen, kann ich den Preispool mit 65$+ ansetzen. Zusätzlich haben wir gemeinsam die Möglichkeit durch die Sponsor Quests den Preispool zu erhöhen.

Zum Ablauf

Das Turnier startet mit vier Qualifikationsturnieren (vorläufige Daten/Zeiten)
Quali 1 am 02.04.2020 um 18 Uhr
Quali 2 am 06.04.2020 um 19 Uhr
Quali 3 am 07.04.2020 um 18 Uhr
Quali 4 am 09.04.2020 um 18 Uhr

Es qualifizieren sich jeweils die ersten vier Spieler für die Gruppenphase. Die Seeds der Spieler für die Gruppenphase richten sich nach dem MMR. Stichtag wird hier das Tag nach dem letzten Quali-Turnier sein. Die Gruppen sollen in der KW16, also zwischen dem 13. und 19. April gespielt werden.

Die Gruppenphase wird in vier Gruppen mit jeweils vier Spielern in einem Double Elimination Bracket gespielt. Die ersten beiden jeder Gruppen qualifizieren sich für die Zwischenrunde, in der dann vier Gruppen mit vier Spielern die vier Teilnehmer der Finalrunde ausspielen. Bis hier hin sind alle Spiele bo3. Die Spiele in der Finalrunde werden dann bo5 gespielt, das Finale wird ein bo7 mit einem Punkt Vorsprung für den Spieler aus dem Winner Bracket.

Preisgeldverteilung:
Platz 1: 26%
Platz 2: 18%
Platz 3/4: je 10%
Platz 5-8: je 5%
Platz 9-16: je 2%

Also jeder, der sich für die Gruppenphase qualifiziert, bekommt schonmal ein kleines Stückchen vom Kuchen ab.