Ein bisschen spät kommt die News zur maraleague, aber hier ist Sie jetzt der Vollständigkeit halber.

In der ersten Liga gewann ein – zumindest für die Liga – Debütant: Frisk von Genesis Gaming, herzlichen Glückwunsch! Im Finale konnte er sich mit 4-3 knapp gegen den Sieger der letzten Ausgabe Shiek durchsetzen.

In der zweiten Liga heißt der Gewinner DERASTAT vom Team PheeniX, auch hier gehen Glückwünsche raus! Mit einem deutlichen 4-0 Sieg gegen seinen Teamkollegen Unknown sicherte er sich den Titel. In ihren Halbfinals haben sich beide gegen Protoss-Spieler durchgesetzt, wobei Unknown mit seinem 3-0 über Aerocool einen souveränen Sieg einfuhr, DERASTAT hingegen beim 3-2 über Primal Alpha Zero Killa ziemlich gezittert hat.

Und natürlich gibt es auch in der dritten Liga einen Sieger: Herzlichen Glückwunsch an Nighthawk von Charge Gaming! Die Playoffs der dritten Liga waren voll mit Terranern, daher ist es nicht verwunderlich, dass es im Finale ein TvT gab. Nighthawk hat dort mit 4-1 gegen DayTeezy vom 1. Esport Club Frankfurt gewonnen. ChrisTwo und Salattasche teilen sich den dritten Platz. Sie unterlagen beide in ihren Halbfinalspielen gegen die Finalisten deutlich mit 0-3.

Die Sieger der maraleague Saison 4

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.